APRO.CON Beratung
Trotz qualitativ hochwertiger Produkte und geschulten Mitarbeitern steht bei vielen Betrieben im Lebensmittelhandwerk am Ende des Monats eine rote Zahl in der Buchhaltungssoftware.

Mit dem APRO.CON Modul Management erhalten Sie detaillierte Einblicke in Ihre Unternehmensprozesse und Ihre betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Es liefert Quartalszahlen, Abverkaufsstatistiken und Durchschnittsverkaufswerte – und bietet Ihnen mit über 100 Vorlagen für Berichte und Auswertungen ein flexibles Berichtswesen und umfangreiche Statistiken auf Knopfdruck. So können Sie fundierte Geschäftsentscheidungen treffen, beispielsweise für den Personaleinsatz, Öffnungszeiten oder Sonderangebote und somit den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Produkte, Filialen und Angebote steuern.

Egbert Frieman
Spezialist für Warenwirtschaft

Als APRO.CON Kompetenzpartner unterstützt auch die im Oktober 2000 gegründete Firma E. Frieman solche Betriebe, verhilft ihnen zurück in die Erfolgsspur und sorgt dafür, dass es langfristig so bleibt. „In vielen Fällen ist eine wirtschaftliche Schieflage auf einen zu hohen Wareneinsatz zurückzuführen. Ein paar Prozent hin oder her entscheiden bereits über Erfolg und Misserfolg“, so Egbert Frieman.

„Hier setzen wir mit unserer Kombination aus Praxiserfahrung und wirtschaftlichem Know-how an.“ „Hier setzen wir mit unserer Kombination aus Praxiserfahrung und wirtschaftlichem Know-how an.“ Egbert Frieman ist mit seiner Beratungsfirma der Analytiker in der SYNER.CON Gruppe. Er bietet neben der betriebswirtschaftlichen Beratung auch Schulungen und Unterstützung bei der APRO.CON Integration für das Metzgerhandwerk. Dabei passt er die Software präzise an die Anforderungen des jeweiligen Betriebs an und sorgt damit für maximale Transparenz und reibungslose Prozesse in allen warenwirtschaftlichen Bereichen.

Nah am Kunden

Egbert Frieman und seine Mitarbeiter haben in den letzten Jahren mehr als 320 Metzgereien besucht, analysiert und erfolgreich beraten – vom kleinen Landmetzger bis hin zum Fleischergroßbetrieb. Für eine genaue Analyse werden Sie dabei seit neuestem zusätzlich von einer eigens programmierten Software für die Unternehmenssteuerung unterstützt. Die Software kann betriebswirtschaftliche Auswertungen, Personalzeiten und Warenmengen einlesen und errechnet an Hand dieser Informationen die entsprechenden Basispreise. Sie verfügt zudem über eine Schnittstelle zur APRO.CON Warenwirtschaftssoftware, so dass auch die Datenbasis aus APRO.CON mit in die Berechnung einfließen kann. Dem Team um Egbert Frieman sind jedoch nicht nur Zahlen und Bücher wichtig, sondern auch die Menschen, die dahinterstecken. „Es stimmt zwar, dass Zahlen nicht lügen. Für einen langfristigen Erfolg ist es jedoch essenziell, die Menschen und die Unternehmenskultur kennenzulernen. Daher hat ein persönlicher und vertrauensvoller Umgang mit unseren Kunden höchste Priorität.“

Scroll to Top