APRO.CON-MODUL REZEPTUR- UND ZERLEGEKALKULATION

Genau rechnen –
Kosten senken

APRO.CON-MODUL REZEPTUR- UND ZERLEGEKALKULATION

Behalten Sie mit dem APRO.CON-Modul „Rezeptur- und Zerlegekalkulation“ jederzeit den Überblick über Ihre Rezepturen und Zuschnitte – und stellen Sie so eine umfangreiche, belastbare Kosten- und Ertragsermittlung sicher. 

Ob im Großhandel oder in der kleinen Landmetzgerei: Die genaue Kenntnis der Herstellungskosten ist für Lebensmittelbetriebe heute unverzichtbar. Bereits einige Cent Unterschied im Kostendeckungsbeitrag entscheiden mitunter über den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Produkte.

Mit dem APRO.CON-Modul „Rezeptur- und Zerlegekalkulation“ erhalten Sie ein leistungsstarkes Werkzeug, um Ihre Herstellungskosten schnell, exakt und transparent zu berechnen. Das Modul macht es Ihnen leicht, Ihre Rezeptur- und Zerlegekalkulationen zu verwalten – und liefert Ihnen auf Knopfdruck sämtliche Material- und Herstellungskosten unter Berücksichtigung aller Ausgaben von den Einkaufspreisen bis zu Personal-, Maschinen- und Fixkosten.

Hinzu kommt: Mit der lückenlosen Dokumentation Ihrer Rezepturen schaffen Sie die Voraussetzung für eine durchgängige Chargenverfolgung über alle Prozessschritte hinweg, vom Wareneingang über die Produktion bis zum Warenausgang.

Bei Bedarf lässt sich das Modul mit den Erweiterungsmodulen Partyservicekalkulation und Artikelkostenrechnung um weitere Kalkulationsvarianten ergänzen.

Rezeptur- und Zerlegekalkulation –
das Modul im Überblick

  • Transparente Kalkulation Ihrer kundenspezifischen Rezepturen
  • Effizientere Zerlegung auf Basis hinterlegter Zuschnitte
  • Kalkulation von Menüs oder Büffets für Ihre Partyservice-Dienstleistungen
  • Verlässliche Kalkulationen dank einer lückenlosen Dokumenta­tion und höchster Transparenz
  • Viele attraktive Zusatzmodule verfügbar

Modul

Rezeptur- und Zerlegekalkulation

1. Rezepturkalkulation

  • Unbegrenzte Anzahl von Rezepturvarianten für jeden Artikel – ideal für Wenn-Dann-Simulationen
  • Unbegrenzte Anzahl kundenspezifischer Rezepturen
  • Erfassung von Zutaten und Rohstoffen mit Brutto- und Nettomenge – inklusive der Berechnung der tagesaktuellen Materialkosten
  • Berechnung von Darm- und Verpackungsmaterial
  • Erfassung der Herstellungskosten (Personal, Maschinen, Fixkosten)
  • Dokumentation der Verarbeitungsschritte
  • Unterstützung von verschachtelten Rezepturen (Bräte und andere Unterrezepturen)
  • Berechnung der BEFFE-Analysewerte

2. Zerlegekalkulation

  • Erfassung einer unbegrenzten Anzahl von Zuschnitten
  • Automatische Ableitung des Selbstkostenpreises jedes Zerlegeartikels aus dem aktuellen Einkaufspreis
  • Erfassung der Herstellungskosten (Personal, Maschinen, Fixkosten)
  • Dokumentation der Zerlegeschritte

3. Erweiterungsmodul „Partyservicekalkulation“

  • Portionsbezogene Menü- oder Büffetkalkulation
  • Auftragsbezogene Menükalkulation mit Erzeugung individueller Angebotstexte
  • Beibehaltung von Komponentenanteilen (Fleisch, Beilagen etc.) bei Menü- bzw. Büffetvariation

4. Erweiterungsmodul „Artikelkostenrechnung“

  • Von der Rezeptur- und Zerlegekalkulation unabhängige Preiskalkulation
  • Berechnung von bis zu sieben Kostenarten für jeden Artikel
  • Pflege von Kostensätzen und Kostengruppen
  • Auf Wunsch automatische Berechnung der Verkaufspreise

5. Flexibles Berichtswesen

  • Ausdruck der Kalkulationen als Produktionsliste, als BEFFE-Analyseliste oder als Kalkulationsliste
  • Detaillierte Darstellung aller Kosten
Abb.: Rezepturkalkulation

Syner.Con Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – und vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin mit Ihrem SYNER.CON-Partner vor Ort!